Primarbereich

Der Primarbereich umfasst die Klassen 1 bis 4. Der Unterricht erfolgt in Gruppen mit bis zu 14 Schülern nach den Kerncurricula der Grundschule. Die Stundentafel orientiert sich am Erlass des Kultusministeriums für die „Arbeit an der Grundschule“.

Pädagogik der Schule Schwerpunkt Sprache
Besonderes Augenmerk wird auf das Erlernen der Basiskompetenzen Lesen, Schreiben und Rechnen gelegt. Vielfältige akustische Differenzierungsübungen erleichtern den Schriftspracherwerb. Phonomimische Handzeichen begleiten und unterstützen das Erlernen der Buchstaben. Individuelle Hilfen im feinmotorischen Bereich führen jeden Schüler zu einem leserlichen Schriftbild. Anschauliche Darbietungsformen der Unterrichtsinhalte und die Konzentration auf das Wesentliche erleichtern die Orientierung und das Abspeichern wichtiger Informationen.

Diagnostik und Förderung
Eine sorgfältige Diagnostik bei der Aufnahme in die Gutzmannschule ist Grundlage der Individuellen Förderpläne, die halbjährlich aktualisiert und mit Schülern und Eltern besprochen werden.
Abgesehen von der Differenzierung im Unterricht werden in jeder Klasse zusätzliche Förderstunden für die Bereiche Lesen, Rechtschreiben und Mathematik angeboten.
In jede Unterrichtsstunde sind sprachfördernde Inhalte eingebunden, dabei steht die Kommunikationsfähigkeit der Schüler als wichtigstes Ziel im Vordergrund.
Für Schüler, die spezielle Förderung im motorischen Bereich benötigen, werden Sportförderstunden angeboten. Dieser Unterricht wird in Kleingruppen von Sportlehrkräften erteilt, die nach einer besonderen Fortbildung eine entsprechendes Zertifikat erhalten haben. Ein für die Belange der Psychomotorik eingerichteter Bewegungsraum steht dafür, wie auch für Bewegungspausen der Schüler, zur Verfügung.

Englisch
Mit Begeisterung lernen die Schüler ab Klasse 3 Englisch in spielerischer Form. Benotet werden ihre Kenntnisse erst ab Klasse 4.

Arbeitsgemeinschaften

Schullaufbahnempfehlung