Seite drucken 27. Februar 2018
 

Die Klassen 8a und 8b besuchten gemeinsam am 27.02.2018 die Familien- und Beratungsstelle pro familia. Von 9.00 bis 13.00 hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihre Fragen zu den Themen Liebe, Sexualität, Partnerschaft, Verhütung und Schwangerschaft, sexuelle Orientierung sowie sexuell übertragbare Krankheiten wie z.B. AIDS oder Hepatitis mit zwei Mitarbeitern der Einrichtung zu besprechen.

Hierfür wurden die Schülerinnen und Schüler nach ihrem Geschlecht in zwei Gruppen eingeteilt und einem Sozialarbeiter bzw. einer Sozialarbeiterin zugewiesen. Eine Lehrkraft nimmt in der Regel nicht an diesen Gesprächen teil. So ergibt sich die Chance, möglichst ungezwungen über die genannten Themen zu sprechen.

Am Ende der Veranstaltung erhalten die Lehrkräfte ein Feedback der beiden Mitarbeiter. Dieses war in dem Fall der oben genannten Klassen durchweg positiv.

Ebenfalls ist an dieser Stelle dem Förderverein zu danken, der diesen Unterrichtsgang finanziell unterstützt hat.