Gutzmannschule Langenhagen

Reha–Verbundausbildung

Seit dem 01.02.2018 nehmen einige Schüler und Schülerinnen aus dem 9. Jahrgang der Gutzmannschule an einer Reha-Verbundausbildung teil.

Ziel dieses neuen Projekts ist, dass die Schülerinnen und Schüler sofort nach der Schulzeit eine betriebliche Berufsausbildung beginnen können.

Die Reha-Verbundausbildung wird durch die Region Hannover und die Europäische Gemeinschaft gefördert.

Gestartet wird mit einer vertieften Berufsorientierung und fortgesetzt wird mit der Ausbildungsvorbereitung im Annastift und bei Partnerbetrieben.

An einem Tag in der Woche gehen die Schülerinnen und Schüler nicht in die Schule sondern zur Verbundausbildung. Gefördert werden die Schülerinnen und Schüler von 2 Sozialpädagogen und 2 Ausbildern des Annastifts.

Ist die Schulzeit abgeschlossen, also im August 2019, sollen die Schülerinnen und Schüler eine Berufsausbildung in Betrieben beginnen. Während der Berufsausbildung erhalten die Auszubildenden fortlaufend Unterstützung.

Folgende Berufsbereiche werden angeboten: 

•  Metalltechnik 

•  Elektrotechnik 

•  Hauswirtschaft, Ernährung, Backhandwerk 

•  Gastronomie 

•  Lager/Logistik 

•  Farbtechnik 

•  Garten- und Landschaftsbau 

•  Kaufmännischer Bereich, Verkauf 

•  Holzbereich