Gutzmannschule Langenhagen

Studienseminar für das Lehramt für Sonderpädagogik Hannover

Die Gutzmannschule ist seit vielen Jahren für Anwärterinnen und Anwärter für das Lehramt für Sonderpädagogik eine etablierte Ausbildungsschule im Förderschwerpunkt Sprache. Durch die Zusammenarbeit mit vielen Regelschulen im Einzugsgebiet der Gutzmannschule absolvieren die Anwärterinnen und Anwärter ihren Vorbereitungsdienst nicht nur in der Gutzmannschule selbst, sondern auch in den entsprechenden inklusiven Settings. So wird nicht nur den Vorgaben der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (APOV-Lehr) entsprochen, sondern zugleich auch nachhaltiges Lernen und Entwickeln einer spezifisch sonderpädagogischen Expertise ermöglicht.

Die Aufgaben der betreuenden Lehrkräfte für die Anwärterinnen und Anwärter werden von grundständig ausgebildeten Sonderpädaogogik-Lehrkräften im Förderschwerpunkt Sprache übernommen. Die Gestaltung der Ausbildungsbedingungen selbst wird in einer guten und professionell fundierten Kooperation mit dem Studienseminar für das Lehramt für Sonderpädagogik umgesetzt.  

Leibniz Universität Hannover - Institut für Sonderpädagogik

Studierende des Lehramts für Sonderpädagogik brauchen in regelmäßigen Abständen Praktikumsstellen an Schulen. Da sich die Gutzmannschule auch als Ausbildungsschule versteht und dies in ihrem Schulprogramm entsprechend verankert hat, besteht seit vielen Jahren eine fest etablierte Kooperation mit dem Institut für Sonderpädagogik der Leibniz Universität Hannover - insbesondere der Abteilung des Förderschwerpunkts Sprache.

Die Gutzmannschule bietet Praktikumsplätze für die verschiedenen Praktikumsformate an, die im Kontext der Lehramtsausbildung absolviert werden müssen. Praktikumsanfragen mit allen relevanten Informationen sind unter dem Menüpunkt "Praktikum an der Gutzmannschule" aufgeführt. 

Pflegefachschule Hannover

Seit November 2022 steht die Gutzmannschule in enger Kooperation mit der Pflegfachschule Hannover. Viele Auszubildende leisten ihren pädiatrischen Einsatz im Rahmen ihrer Pflegeausbildung an Gutzmannschule ab.

Die Zielsetzung für die Auszubildenden besteht darin, Kompetenzen in der Kontaktaufnahme zu Kindern und Jugendlichen zu erwerben, auf deren Bedürfnisse auch vor dem Hintergrund einer sprachlichen Beeinträchtigung einzugehen und Bedingungen für wirksame Teilhabe und Partizipation im schulischen Kontext mitzugestalten. Die Auszubildenden werden während ihres Einsatzes von Lehrkräften der Schule begleitet und betreut. Durch eine vergleichsweise hohe Anzahl an Plätzen für diesen praktischen, pädiatrischen Einsatz haben die Auszubildenden die Möglichkeit, sich gut zu vernetzen und auszutauschen.

In regelmäßigen Abständen evaluieren die Leitungsebenen der Pflegefachschule und der Gutzmannschule diese für alle Seiten äußerst gewinnbringende Kooperation. 

Einfach genial gGmbH

Die Gutzmannschule kooperiert seit 2014 im Bereich der Berufsorientierung mit der Einfach genial gGmbh. Im Laufe der Jahre wurden in den Projekten Hand in Hand in die Zukunft, Mars Mission, Digitales Trainingscenter, MyFactory und I-Robot-Factory die Ausbildungsfähigkeit und Berufswahlkompetenz der jugendlichen Schüler:innen zu erhöhen.  Derzeit beteiligt sich die Gutzmannschule am laufenden Projekt Digitaler Escape Room.